Bodenbeläge

Die Bodenbelagsausstellung befindet sich in Hergiswil. Wir arbeiten mit den meisten bei uns bekannten Bodenbelagsherstellern zusammen. Wir sind im Objektbereich sowie bei Privatkunden tätig. Wir beraten die Kunden zu Hause oder bei uns im Showroom. Mit unseren ausgebildeten Bodenlegern verlegen wir das Produkt

Unsere Vielfalt im Bereich Boden

Jeder Parkettboden ist ein Unikat, denn jede einzelne Diele ist einzigartig. Mit einem Parkettboden verleihen Sie dem Raum eine warme, gemütliche Atmosphäre. Parkett gibt es in vielen verschiedenen Hölzern. Eiche, Nussbaum, Akazie, Buche und so weiter um einige zu nennen.

Vinyl-Designbeläge gehören inzwischen zu den beliebtesten Bodenbelägen, aus guten Gründen. Die Designbodenbeläge überzeugen mit einigen Argumenten: der Bodenbelag ist

sehr leise, bestens geeignet für Feuchträume wie Bad und Küche, ist warm und gelenkschonend, hat eine geringe Aufbauhöhe, ist schnell und einfach verlegt und überzeugt durch die sehr hohe Strapazierfähigkeit. Besondere Drucktechniken ermöglichen nahezu unbegrenzte optische Vielfalt mit immer perfekteren Holz- und Steinimitationen und attraktiven Fantasiedekoren.

Linoleum wurde bis anhin mehrheitlich im öffentlichen Bereich wie Schulen, Arztpraxen, Spitäler, Verkauf etc., verlegt. Da er ausschliesslich aus natürlichen Rohstoffen hergestellt wird, erfreut er sich auch im privaten Bereich immer grösserer Beliebtheit.

Ein Wunder der Natur: Unter Kork versteht man die Rinde der Korkeiche, die grösstenteils im Mittelmeerraum beheimatet ist. Kein Baum wird durch die Schälung der Korkrinde beschädigt oder gefällt. Kork hat hervorragende Werte im Gehkomfort und auch in der Wärmedämmung.

Oftmals stehen Komfortansprüche und Wohnlichkeit auf der Wunschliste der Bauherrschaft ganz weit oben. Hier sind textile Bodenbeläge klar im Vorteil gegenüber Hartbelägen. Die klassischen Flächen für diesen Bodenbelag finden sich nach wie vor in Büros, Hotels, Freizeit- und Senioreneinrichtungen, Arztpraxen, Reha-Kliniken usw. Je nach Einsatzbereich variieren die Ansprüche, die ein Textilbelag erfüllen soll. Im Hotel zählen z.B. Optik und Gehkomfort zu den Entscheidungskriterien, in Bürogebäuden geht es dagegen oftmals um Schalldämmung und Strapazierfähigkeit, in der Senioreneinrichtung soll der Boden behaglich wirken und dennoch gut zu reinigen sein.

Oft vernachlässigt und doch extrem wichtig: Sauberlaufprodukte, oder umgangssprachlich Schmutzschleusen genannt, im Eingangs- und Durchgangsbereich. Dabei sind Sauberlaufzonen in gewerblich genutzten und öffentlichen Gebäuden keine freiwillige Zusatzleistung, sondern Teil eines Eingangssystems und aus Sicherheitsgründen oft vorgeschrieben.

Laminat ist einfach und günstig, in vielseitigen Designs, haupstächlich in Holzboden-Optik. Laminat wird heutzutage oft bei Renovationen in Mietwohnungen oder bei Arbeiten mit tieferem Budget angewendet.